2014: 25 Jahre Gemeinschaft der Krippenfreunde Region Eifel e.V.
2014:25 Jahre Gemeinschaft der Krippenfreunde Region Eifel e.V.

Familienausflug

2017

Hier der Bericht zum Familienausflug.

Einen herzlichen Dank an Siegbert Zalfen für den Text.

Familientag 2017

 

Sonntag, 25. .Juni 2017 ab 9:30 Uhr

Treffpunkt war der'Margarethenhof in Keldenich

Das Ausrichtungsteam des diesjährigen Familientages konnte sich auf

zahlreiche und gut gelaunte Mitglieder und Gäste freuen.

Es enrvartete uns im Bauernhofcafe'Em Höhnerstall'ein wirklich liebevoll

hergerichtetes und reichlich gedecktes Frühstücksbuffet. Hier stimmte

einfach die Qualität der Produkte und die vielfältige Auswahl an Speisen

und Getränken.

Zwischenzeitlich hatte sich der leichte Regen verzogen, und so konnten

wir gut gestärkt zu einer leichten Wanderung aufbrechen. Wir hatten eine

gut begehbare Rundwanderstrecke von ca. 10 Kilometern zu bewältigen.

Vom Wanderparkplatz Urft aus wanderten wir entlang der Urft in Richtung

Nettersheim durch das schön gelegene Rosenthal. Auf der beliebten

Wanderstrecke begegneten uns zahlreiche weitere Wanderer und Biker

sowie ein Pferdegespann mit Planwagen. Kurz vor Nettersheim

überquerten wir die Urft und wanderten fortan wieder in Richtung Urft.

Unser nächstes Etappenziel war die wunderschön gelegene Brunnenstube

"Grüner Pütz", dem Anfang der römischen Wasserleitung. Das am Fuß

eines Hanges austretende Wasser wurde zunächst in einer ca. 80 Meter

langen Sickerleitung aufgefangen. Durch die zum Hang mörtelfrei gebaute

Mauer konnte das Wasser einsickern. Aus der Sickerleitung lief das

Quellwasser in ein nahezu quadratisches Absetzbecken, den sog.

"Grünen Püt2". Von hier aus floss das Wasser im übenruölbten Römerkanal

in Richtung Köln. Natürlich durfte bei dieser ausgiebigen Wanderung die

geeignete Wegzehrung nicht fehlen. Einige von uns hatten daher etwas

'Hochprozentiges' zur Verkostung mitgebracht. Nach etwa 2,5 Stunden

hatte unsere Gruppe aus'Jungen" und'jung gebliebenen" Wandersleuten

das Ziel ohne Regen und sonstige Blessuren erreicht.

Anschließend kehrten wir wieder in das Bauernhofcafe 'Em Höhnerstall' ein.

Hier konnten wir selbtgebackenen Kuchen vom feinsten genießen. Das

reichhaltige Kuchenbuffet ließ keine Wünsche offen. Wir freuten uns sehr,

das auch diejenigen Mitglieder, die die Wanderung nicht mitmachen

konnten, bei 'Kaffe und Kuchen'wieder mit dabei waren.

All dies trug zu einem sehr gelungenen Familientag bei, auch wenn diesmal

das traditionelle 'Grillen' nicht auf dem Programm stand.

Man könnte diesen Tag auch so beschreiben: Warum in die Ferne

schweifen, wenn das Gute liegt so nah?

Lieber Vorstand, liebes Ausrichtungsteam, vielen Dank für diesen

schönen Tag. Wir freuen uns jetzt schon auf den Familientag 2018 mit

seinen "Überraschungen".

2016

Liebe Vereinsmitglieder,

hiermit lade ich Euch alle recht herzlich

zum diesjährigen Familienausflug

am Sonntag, den 26. Juni 2016

zur einer Wanderung im Eifelpark Kronenburger See

mit anschließendem Grillen ein.

Wer nicht gut zu Fuß ist, ist natürlich auch eingeladen. Ihr könnt dann später zum Wandertreffpunkt kommen (dort ist eine schöne Seeterrasse), um dann von dort aus zum Grillplatz mitzufahren.

Treffpunkt ist um:

09:30 Uhr auf dem Park und Ride Parkplatz

in Kall an der Trierer Straße.

Programm:

09:30 Uhr Treffpunkt am Parkplatz in Kall, mit anschließender Fahrt zum Eifelpark Kronenburger See.

Für diejenigen, die aus Marmagen oder Schmidtheim kommen, wäre der Treffpunkt am Parkplatz Schmidtheim, an der Grillhütte. Von dort aus würden wir Fahrgemeinschaften zur Weiterfahrt bilden.

10:15 Uhr Beginn der Wanderung um den Kronenburger See (ca 1,5 Std.). Wer nicht mitwandern möchte, kann sich am südlichen Seeufer bei der dortigen Seeterrasse aufhalten.

13 Uhr Fahrt zum Grillplatz nach Schmidtheim, wo wir dann von einem unserer Grillmeister (ne, der Chef ist diesmal nicht mit dabei ;-) ) mit Grillspezialitäten verwöhnt werden.

Die Kosten fürs Grillen einschließlich Getränke, werden aus der Vereinskasse getragen. Wir bitten lediglich um Salat und Kuchenspenden.

Wir hoffen auf zahlreiche Beteiligung (natürlich auch mit Partnern) und schönes Wetter.

Verbindliche Anmeldung:

 

mit Angabe der teilnehmenden Personen bitte bis spätestens 20.06.2016

bei Oliver Reuter

Tel 0177 707 88 45

oder per E-Mail:

omreuter(a)web.de

 

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Reuter

1. Vorsitzender

 

2014

Der Termin für den Familienausflug ist der 15. Juni 2014.

 

Auch diesmal wird die Jahreshauptversammlung gemeinsam mit dem Ausflug stattfinden.

2013

Termin: 23. Juni 2013


Der Familienwandertag wird zeitgleich mit unserer Jahreshauptversammlung  statt finden.

2012

Am 15. Juli 2012 findet der Familienwandertag statt. Das Ziel wird Heimbach sein. Die Einladungen zum Wandertag werden wir demnächst verschicken.

2011

Der Familienwandertag wird Anfang Juli (03. oder 10.) durchgeführt.

2010

Der Familienausflug wird dieses Jahr am 27. Juni statt finden. Sobald die Planung steht, werden wir Euch darüber informieren. Im Gespräch ist ein Ausflug nach Belgien, mit anschließendem Grillen.

2009

Bericht über den Krippenausflug am 23. August 2009


Bei wunderschönem Wetter trafen sich 31 Krippenfreunde zum diesjährigen Familienausflug. Gegen 9.00 Uhr startete der Bus vom Parkplatz in Schleiden  und lud in Kall noch die restlichen Krippenfreunde ein. Die Fahrt ging ins Brohltal, was zwischen Bad Neuenahr und Mayen liegt. In Engeln angekommen, konnten wir bei einer Tasse Kaffee zuerst einen wunderschön restaurierten Bahnhof bewundern, der mit vielen Antiquitäten sehr liebevoll ausgestattet war. Um 11.30 Uhr startete der Nostalgiezug, der uns durch herrliche Landschaften führte. Zwischendurch erschien immer wieder der Schaffner in unserem Abteil und berichtete uns von den Sehenswürdigkeiten, die entlang der Bahntrasse zu sehen seien. Die Fahrt dauerte 1 ¼ Stunden und war ein volles Erlebnis.

 

Gegen 13.00 Uhr fuhren wir dann mit dem Bus weiter zum gemeinsamen Mittagessen. Es konnte zwischen 6 Gerichten gewählt werden, so dass für jeden das Richtige dabei war. Nach dem guten Mittagessen ging die Fahrt weiter zum Schloss Sayn, wo wir gegen 15.00 Uhr in einem Vorführraum in der Nähe des Schmetterlingsgarten empfangen wurden. Unter fachkundiger Leitung wurden wir über die Lebensart und –dauer von Schmetterlingen sowie anderen Kleintieren aufgeklärt. Da diese außergewöhnlichen Schmetterlinge nur eine kurze Lebensdauer (ca. 1 Woche) haben hatten wir das Glück, den größten Schmetterling der Welt zu besichtigen, der erst am Vortage aus seiner Behausung geschlüpft war.

 

Im Schmetterlingsgarten, der anschließend besichtigt werden konnte, tummelten sich viele Arten von Schmetterlingen, die auch reichlich fotografiert wurden. Selbst Schildkröten, Vogelspinnen und sonstige Kleintiere waren hier zu besichtigen. Da die Rückfahrt erst für 18.00 Uhr vorgesehen war, hatte jeder noch Zeit für eine Tasse Kaffee mit Kuchen oder ein Eis einzunehmen. Manche nutzten aber auch die Zeit um noch eine Ausstellung im Schloss Sayn zu besichtigen oder wanderten durch die wunderschöne, angrenzende Parkanlage. Da wir leider auf der Rückfahrt auf der Autobahn etwas Stau hatten, verschob sich die Ankunft in Schleiden geringfügig auf 20.00 Uhr. Trotz Stau zeigten sich alle beeindruckt von diesem schönen Ausflug und traten zufrieden die weitere Heimreise an.


Autor: Ferdinand Sassmann

2008

Am 15. Juni 2008 fand unser Familienwandertag statt, der uns nach Hellenthal führte.


Bericht über den Krippenausflug am 15. Juni 2008


Bei schönem Wetter trafen sich ca. 25 Krippenfreunde im Wildfreigehege in Hellenthal. Gegen 11.00 Uhr wurde gemeinsam die Greifvogelschau besichtigt. Die Vorführung dauerte ca. eine ½ Stunde und war sehr beeindruckend. Verschiedene Greifvögel wurden vorgestellt  und machten ihre Flugvorführungen. Für 11.30 Uhr hatten wir eine Gruppenführung angemeldet. So wurden wir dann ca. 2 Std. durch das Wildfreigehege geführt unter fachkundiger Leitung.


Auch für „die Kleinen“ hatte der Gehegeleiter anschauliches „Material“ dabei, so dass man Borsten, Zähne und sonstige Kleinteile von den besichtigten Tieren bestaunen konnte. Gegen 13.30 Uhr war der Wissensdurst endlich gestillt und wir konnten zum angrenzenden Grillplatz im Gehege gehen. Hier hatte bereits unser Mitglied Oliver Reuter den Grill schon angeworfen und so wie jedes Jahr hervorragend gewürztes Grillfleisch und Würstchen vorbereitet.


Da auch die Salatspenden in ausreichender Anzahl vorhanden waren, brauchte sich keiner um sein leibliches Wohl sorgen zu machen.  Nach einer geselligen Runde am Grillfeuer bedankte sich der Vorsitzende bei allen Anwesenden für ihr Erscheinen. Da unser Grillmeister Oliver die meiste Arbeit hatte, galt ihm ein besonderes Lob.

 

Der Vorsitzende löste die Gruppe gegen 15.30 Uhr und wies noch darauf hin, das man gegen 16.00 Uhr noch eine Fahrt mit dem Gehegeexpress machen könne, der einen nochmals durch das gesamte Gehege führen würde. Dies wurde dann auch von mehreren Krippenfreunden angenommen, wogegen andere bereits zufrieden den Heimweg antraten.

2007

Der Familienwandertag fand dieses Jahr am 26. August statt. Und aus aktuellem Anlass haben wir das Bild des Tages mal vorne angestellt:

"Und da unser 1. Vorsitzender diesmal leider nicht dabei sein kann, werden wir gutes Wetter haben."


Und wie von unserem Webmaster prognostiziert, hatten wir den ganzen Tag schönes, sonniges Wetter (siehe Bild oben). Ein Grund wird sein, das unser Erster Vorsitzender nicht dabei war!


Der Bericht:


Am 26.08.2007 fand bei schoenem Wetter....( ohne unserem 1. Vorsitzenden Ferdi Sassmann mit Gemahlin ) der beliebte Familienwandertag statt. Nachdem sich puenktlich um 10.45 Uhr 19 Krippenfreunde am Bistro eingefunden hatten, konnte um 11.00 Uhr mit der Wanderung begonnen werden. 18 muntere Wanderer begaben sich auf den ca. 6 Km langen Wanderweg von Rurberg nach Einruhr. Unser Web-und Grillmaster Oliver musste das gute Wetter sowie die Grillhuette mit leckerem Inhalt verteidigen. Nach einer ca. 1 1/2Std. langen Wanderung ohne Blasen erreichten wir Einruhr, bis zur Abfahrt des Schiffs konnten warme und kuehle Getraenke eingenommen werden. Nachdem unser Freund Herbert die Fahrkarten  aushaendigte konnte die Seefahrt nach Rurberg beginnen. Schon kurz vor der Grillhuette konnte man erahnen welche Arbeit unser Grillmaster geleistet hatte, ueberall roch es nach frisch gegrilltem. Nachdem um 14.00 Uhr die letzten Mitglieder eintrafen konnte mit dem Essen begonnen werden. Mit Kaffee und Kuchen und viel Erfahrungsaustausch ging gegen 16.30 Uhr ein schoener Tag zu Ende.


Nochmals allen herzlichen Dank
Gruss Bernd

2006

Am 03. September fand der Familienwandertag statt.

 

Bei ziemlich fiesen Regen, Wind und Nebel sind wir durch das Hohe Venn gewandert. Anschließend haben wir in der Grillhütte in Bütgenbach gegrillt.

 

Einige Bilder habe ich mittlerweile online gestellt.

Kontakt:

Gemeinschaft der Krippenfreunde Region Eifel e.V.
Oliver Reuter, 1. Vorsitzender
Frankenstr. 29

53925 Kall

 

Telefon: 02441 / 4900
Mobil: 0177 / 7078845

 

>> E-Mail schreiben

 

>> Impressum

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gemeinschaft der Krippenfreunde Region Eifel e.V.